Wettervorhersage Sachsen

Heute früh Frost, gebietsweise Nebel und Reifglätte. Tagsüber und in der Nacht zum Montag in Ostsachsen Glätte durch etwas Schnee oder gefrierenden Sprühregen.

Heute früh teils klar, örtlich neblig, vielfach aber bedeckt. Trocken. Tagsüber stark bewölkt bis bedeckt, teils neblig, in der Oberlausitz, im Dresdner Raum und im Erzgebirge zeitweise leichter Sprühregen, teils gefrierend und vor allem im Bergland auch Schneegriesel, am späteren Nachmittag etwas zunehmend Regen und im Bergland Schneefall. Gebietsweise Glätte! Temperaturanstieg auf nur 1 bis 3, im Bergland auf -2 bis 1 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest.
In der Nacht zum Montag stark bewölkt, teils neblig, etwas Schneegriesel, stellenweise gefrierender Sprühregen. Temperaturrückgang auf 1 bis -2, im Bergland bis -5 Grad. Schwachwindig.

Am Montag zunächst neblig-trüb, im Tagesverlauf dann Wolkenauflockerung und am Nachmittag viel Sonnenschein. Höchstwerte zwischen 1 und 4, im Bergland zwischen -2 und 1 Grad. Schwacher Wind aus Südwest bis Süd.
In der Nacht zum Dienstag zunächst klar, später von Nordwesten her aufziehende Wolken, in den Frühstunden zeitweise Niederschlag, teils als Regen, oder gefrierender Regen, teils als Schnee. Glättegefahr! Tiefstwerte zwischen 0 und -2, im Bergland bis -5 Grad. Schwacher, zunehmend mäßiger Wind aus Südwest, im Bergland mit Windböen.

Am Dienstag stark bewölkt und zeitweise Regen, anfangs und im Bergland teils als Schnee. Tageshöchsttemperatur 0 bis 4, im oberen Bergland -3 bis 0 Grad. Schwacher Wind aus West bis Südwest.
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt aber meist niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 0 bis -4 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen.

Am Mittwoch meist stark bewölkt aber kaum Niederschlag. Tageshöchsttemperatur 3 bis 6, im Bergland -1 bis 4 Grad. Schwacher Südwestwind.
In der Nacht zum Donnerstag wolkig und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 1 bis -2 Grad. Schwacher Wind aus Südwest.

Meteogramm für Dresden

Lade Wetterdaten...
Anderes Bundesland auswählen