Wettervorhersage Hessen

Teils stürmisch. Stark bewölkt, zeitweise Regen.

Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf stark bewölkt bis bedeckt. Anfangs stellenweise leichter Sprühregen, am Abend schauerartiger Regen. Sehr mild bei Höchstwerten zwischen 7 und 9 Grad, im Bergland 3 bis 6 Grad. Zunehmend frischer Südwestwind mit starken Böen, bevorzugt im Bergland sowie im Norden stürmische Böen oder Sturmböen. In Gipfellagen auch einzelne schwere Sturmböen.
In der Nacht zum Sonntag anfangs noch stark bewölkt mit Regen, im Verlauf einige Auflockerungen und Übergang zu einzelnen Regenschauern, im höheren Bergland Schneeschauer mit entsprechender Glätte möglich. Oft dann auch niederschlagsfrei. Abkühlung auf 4 bis 2 Grad, im höheren Bergland bis -1 Grad. Anfangs gebietsweise noch starke bis stürmische Böen aus Nordwest bis West. In Gipfellagen Sturmböen. Im Laufe der Nacht von Westen nachlassend.

Am Sonntag wechselnd bis stark bewölkt, anfangs noch einzelne Schauer, in höheren Lagen mit Schnee. Im Tagesverlauf zunehmend aufgelockert und niederschlagsfrei. Höchstwerte 6 bis 9, in Hochlagen 4 Grad. Anfangs vor allem im Norden und im östlichen Bergland stark böiger, teils stürmischer Wind aus Nordwestwind. Am Nachmittag nachlassend und auf Südwest drehend.
In der Nacht zum Montag wechselnd, in der zweiten Nachthälfte zunehmend stark bewölkt bis bedeckt und von Westen einsetzender Schneefall, an Rhein und Main teils auch als Schneeregen. Dabei Glättegefahr. Tiefstwerte 1 bis -1, im Bergland -1 bis -4 Grad. Im Laufe der Nacht im Bergland stark böiger Süd- bis Südwestwind.

Am Montag stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee mit Glätte. Zum Abend Übergang zu Schauern, im Bergland meist als Schnee. Höchsttemperatur 4 bis 7, in Hochlagen 2 Grad. Mäßiger Wind aus westlichen Richtungen, am Nachmittag auf Nordwest drehend. Gebietsweise starke, im Westen und im Bergland teils stürmische Böen, im Taunus Sturmböen.
In der Nacht zum Dienstag stark bewölkt und wiederholt durchziehende Schauer, in mittleren und höheren Lagen als Schnee mit Glätte. Ausgangs der Nacht nachlassend. Tiefstwerte 3 bis 0 Grad, im Bergland bis -3 Grad. Anfangs vor allem in Hochlagen noch stark böiger Nordwestwind.

Am Dienstag überwiegend stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise Niederschläge. In tiefsten Lagen Regen oder Schneeregen, sonst Schnee mit entsprechender Glätte. Am Nachmittag schauerartige Niederschläge und allmählich bis in höhere Lagen ansteigende Schneefallgrenze. Höchsttemperatur 4 bis 6, in Kammlagen 2 Grad. Im Tagesverlauf stark auffrischender Wind, ab dem Mittag verbreitet Windböen, in höheren sowie exponierten Lagen stürmische Böen, teil Sturmböen.
In der Nacht zum Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt und von Nordwesten Übergang in einzelne Schauer, in den Gipfellagen der Rhön mit Schnee. Tiefsttemperatur 4 bis 1, in den Hochlagen bis -1 Grad. Weiterhin windig bis stürmisch.

Meteogramm für Frankfurt

Lade Wetterdaten...
Anderes Bundesland auswählen