Wettervorhersage Baden-Württemberg

Zum Teil starke bis stürmische Böen, auf den Bergen lokal Sturmböen. Sonntag Wetterberuhigung.

Heute Mittag und im Rest des Tages bei überwiegend dichter Bewölkung meist trocken, örtlich aber ein paar Regentropfen. Höchstwerte von 1 Grad im Bergland bis 8 Grad im Enztal. Meist mäßiger Westwind, in Böen zum Teil stark bis stürmisch, im höheren Bergland am Nachmittag/Abend Sturmböen.

In der Nacht zum Sonntag bedeckt und verbreitet aufkommender, meist leichter Regen oder Sprühregen. Tiefstwerte 6 bis 0 Grad. Starke bis stürmische Böen aus West, im Bergland Sturmböen, ab Mitternacht rasch nachlassender Wind.

Am Sonntagvormittag stark bewölkt und auch in der Südhälfte abklingender Regen. Ab Mittag von Norden zunehmend heiter bis wolkig. Maxima um 3 Grad im Bergland bis 10 Grad bei Mannheim. Schwacher bis mäßiger Westwind mit frischen bis starken, im Bergland lokal steifen Böen.

In der Nacht zum Montag anfangs meist nur gering bewölkt und dabei vereinzelt Nebelbildung. Im weiteren Verlauf aufziehende Bewölkung und gegen Morgen einsetzender Regen, im Bergland Schnee mit Glätte. Südlich der Alb noch niederschlagsfrei. Minima +2 bis -3 Grad. In den Frühstunden im Bergland starke bis stürmische Böen aus West; auf dem Feldberg Sturmböen.

Am Montag stark bewölkt bis bedeckt und verbreitet schauerartig verstärkter Regen, ab mittleren Lagen Schnee mit zeitweiser Glätte. Im Bergland, vor allem im Schwarzwald nachhaltiger Neuschneezuwachs mit Schneeverwehungen. Höchstwerte von 0 Grad im Bergland bis 7 Grad im Breisgau. Mäßiger bis frischer Westwind mit stürmischen Böen, im Bergland (schwere) Sturmböen, auf dem Feldberg orkanartige Böen.

In der Nacht zum Dienstag stark bewölkt und einige, zunehmend bis in tiefe Lagen als Schnee fallende Schauer mit Glätte. Tiefstwerte +2 bis -4 Grad. Anfangs starke Böen, im Bergland stürmische Böen, auf Schwarzwaldgipfeln Sturmböen aus West; dabei weitere Schneeverwehungen im Bergland. Nach Mitternacht Windabschwächung.

Am Dienstag bedeckt und von Westen zunächst bis in tiefe Lagen aufkommender Schneefall mit Glätte; im weiteren Verlauf bis ins Bergniveau steigende Schneefallgrenze. Dort bei zum Teil kräftigen Schneefällen sowie ab dem Mittag auftretenden Sturmböen auch Schneeverwehungen; auf dem Feldberg gar orkanartige Böen. In tiefen Lagen mäßiger Westwind mit starken bis stürmischen Böen. Maxima zwischen -1 Grad im hohen Bergland und +6 Grad im Oberrheingraben.

In der Nacht zum Mittwoch bedeckt und regnerisch, im Bergland Schnee und Schneeverwehungen. Allmählicher Übergang in Schauer. Minima von +5 bis -2 Grad. Verbreitet starke bis stürmische Böen aus West, im Bergland Sturmböen bis schwere Sturmböen, auf dem Feldberg orkanartige Böen.

Meteogramm für Stuttgart

Lade Wetterdaten...
Anderes Bundesland auswählen